• Luftbild

Auszeichnung mit dem Siegel "Wirtschaftsmagnet 2017"

wirtschaftsmagnet 2017Wilhelm Schröder GmbH erhält das Siegel „Wirtschaftsmagnet“ - das Zertifikat für ganzheitliche und anhaltend erfolgreiche Unternehmensführung

Im Januar 2017 wurde die Wilhelm Schröder GmbH aus Herscheid in Nordrhein-Westfalen mit dem Siegel „Wirtschaftsmagnet“ ausgezeichnet. Das Siegel wird an besonders starke Unternehmen vergeben, die für eine ganzheitliche und anhaltend erfolgreiche Unternehmensführung stehen und dies in sieben Bereichen belegen konnten.

Anspruchsvolle und intelligente Metall-Kunststoff-Hybrid-Produkte - das ist die Welt der Wilhelm Schröder GmbH. Die selbst entwickelten und optimierten Komponenten sorgen dafür, dass Autos, Hausgeräte, Gebäudetechnik- und Lichtanlagen, Elektronik-Bauteile, aber auch Maschinen und Anlagen präzise und dauerhaft mit hoher Leistung funktionieren. Außerdem fertigt das Unternehmen mit rund 140 Beschäftigten hochpräzise Stanz- und Spritzgusswerkzeuge für die Industrieproduktion.

Ein Siegel sagt mehr als 1.000 Worte
Mit dem Siegel „Wirtschaftsmagnet“ können Unternehmen dokumentieren, dass sie in sieben Bereichen wie betriebswirtschaftlicher Performance und Innovationskraft bis hin zu sozialer Verantwortung herausragend sind. „Das Siegel baut Vertrauen auf. Es bescheinigt dem Unternehmen eine besondere, magnetische Anziehungskraft, die so auf einfache Weise sichtbar wird.“ erläutert Christian Kalkbrenner, Geschäftsführer der Wirtschaftsmagnet GmbH, die Wirkungsweise des Siegels. „Statt seitenweiser Texte in Hochglanzbroschüren oder im Web zeigt das Siegel auf einen Blick, dass die Wilhelm Schröder GmbH zu den stärksten Unternehmen im Mittelstand zählt. Dritte fühlen sich sofort angesprochen und angezogen. Denn wer kauft oder arbeitet nicht gerne bei einem Wirtschaftsmagneten?“